DHV e.V. Holzfertigbau Musterhausausstellungen Holzhaus Holzbauunternehmen Holzbau
DHV e.V. auf Twitter
< Zurück

Gespräch zur Novellierung der Niedersächsischen Bauordnung

Bei der DHV-Frühjahrstagung 2019 in Lüneburg hatte der Grußredner Dr. Berend Lindner zugesagt, sich bei einem weiteren Treffen intensiver über das Bauen mit Holz zu unterhalten. Nun hatte der Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung seine Zusage wahrgemacht.

Bei dem Treffen mit Ulf Cordes, Stellvertretender DHV-Präsident, Karl Hoffmeister, Vorsitzender des Verbands Niedersächsischer Zimmermeister (VNZ) sowie Oliver Groseck, von der Stabsstelle Bürokratieabbau des Wirtschaftsministeriums, wurden verschiedenste Detaillösungen diskutiert. Als 'Orientierungsgrundlage' der Novellierung wurde die aktuelle LBO von Baden-Württemberg herangezogen. Anhand von exemplarischen Bauprojekten in Berlin und Erlangen zeigte Ulf Cordes auf, welche Möglichkeiten sich u.a. beim urbanen Bauen durch den Holzbau ergeben.

Im Intranet des DHV (Downloads, sonstige Downloads) ist für unsere Mitglieder das Papier abgelegt, das als Grundlage für dieses Treffen mit dem Staatssekretär besprochen wurde: "Die Novellierung der Niedersächsischen Bauordnung. Der Weg zum zeitgemäßen Bauen mit Holz".

v.l.n.r.: U. Cordes, B. Lindner, K. Hoffmeister, O. Groseck

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.