29. Mai 2024

PRINTWERBUNG WAR GESTERN? NUN DENN…

Anzeigen in Printmedien schalten – das war einmal? Von wegen!

Wenn es Ihnen um maximale Beachtung Ihrer Werbung durch Entscheidungsträger geht, ist eine Anzeige in der Baufachpresse nach wie vor erste Wahl.

Zu Ihrem Vorteil hat der DHV mit dem renommierten MuP-Verlag Sonderkonditionen ausgehandelt, die sowohl Holzbau- als auch Zulieferbetrieben überdurchschnittlich responsestarke Werbeauftritte in ausgesuchtem Themenumfeld ermöglichen: Die Fachzeitschriften ModernisierungsMagazin und LiegenschaftAktuell bieten sich als erstklassige Werbeträger an. Unser Tipp: Formulieren und gestalten Sie Ihr Leistungsangebot an die Immobilienwirtschaft, der MuP-Verlag platziert Ihre Motive passgenau im idealen redaktionellen Kontext.

Zum Beispiel im Juli, wenn beim ModernisierungsMagazin das Thema Brand- und Schallschutz auf der Agenda steht. Der redaktionelle DHV-Bericht „Willkommen in der Karlsruher Ruhezone“ richtet sich an Fachleser/-innen aus der Immobilienwirtschaft mit besonderem Interesse an mustergültigen Schallschutz-Maßnahmen, die selbst unter extremen Bedingungen wirken: So entstanden im konkreten Fall mehrere Mehrgeschosser in Holz-Hybridbauweise nur wenige Meter neben einer vielbefahrenen Bahntrasse, ohne dass sich die Bewohner am Lärm vorbeidonnernder Züge stören würden. Ein Umfeld par excellence für Hybridbau- und Schallschutz-Motive. Auch für Ihre!

Ebenfalls im ModernisierungsMagazin geht es im September um den Bau mehrgeschossiger Wohngebäude, die überwiegend aus Holz bestehen. Das betreffende Ensemble steht im Bremer Stadtteil Osterholz. Der DHV-Bericht „Ein Stadtteil (fast) ganz aus Holz“ würdigt die herausragende Architektenleistung und regt Investitions-Entscheider/-innen aus der Immobilienwirtschaft zum Nachdenken über den zukunftsträchtigsten Bauwerkstoff und entsprechende Auftragsvergaben an. Ein Fachmagazin, als wär’s speziell für Sie geschrieben!

Weil aller guten Gelegenheiten drei sind: Im Fachmagazin LiegenschaftAktuell berichtet die Redaktion im Oktober über „Die neue Mitte Herdorf“: Der DHV-Beitrag veranschaulicht in Wort und Bild, dass der „Holzbau zu Größerem bereit“ ist: zum Beispiel zum Bau einer riesengroßen Sport- und Mehrzweckhalle im Obergeschoss eines Einkaufszentrums mitten in der City! Wenn das kein Werbeumfeld für stadtplanerisch ambitionierte Unternehmen und Umsetzungsvorschläge ist …

Also worauf warten Sie: Setzen Sie sich mit Verleger Christoph Mattes in Verbindung; er kann Ihnen Chef-Konditionen garantieren, die Ihnen das JA zu Printwerbung in den immobilienwirtschaftlichen Magazinen des MuP-Verlags leichtmachen!

Kontakt: Christoph Mattes, Verleger c/o MuP Verlag GmbH, Tengstraße 27, 80798 München
Tel: +49 / 89 / 1 39 28 42 20, Mobil: +49 / 1 76 / 10 33 32 88, Fax: +49 / 89 / 1 39 28 42 28;

E-Mail: christoph.mattes@mup-verlag.de; Web : https://www.mup-mediengruppe.de

×