Baubeispiele Sport und Freizeit

  • Die Vielfalt und Qualität von Sport- und Freizeiteinrichtungen – häufig auch in Form von Mehrzweckhallen – bereichert die Attraktivität der Städte und Gemeinden. Gefragt sind sind multifunktionale und zugleich kostengünstige Lösungen für den Neubau und noch häufiger Nutzungsänderungen oder Modernisierungen. Dabei gehört heute zum Anforderungsstandard

  • der Gebäudebetreiber die strikte Beachtung der Folgekosten. Dem Bau- und Werkstoff Holz fällt bei diesen Aufgaben eine zentrale Rolle zu, da er gerade hier innovativ und flexibel einsetzbar ist – gleichzeitig aber auch überzeugende Beiträge zum Klimaschutz und zur präventiven Gesundheitsförderung liefert.

Reithalle mit Casino
in Remscheid
Architekt:
Albert Franz, Laufach
Holzbau:
Baumgarten, Ebersburg


Sporthalle
in Bad Nauheim
Holzbau:
Baumgarten, Ebersberg