Bild: Elsässer Holzbau

Holzbau
für Holzbauer

Ein Baustoff mit Zukunft
Eine Vielzahl innovativer Entwicklungen und die hervorragenden technischen Eigenschaften von Holz haben dazu beigetragen, dass der Holzbau heute ein modernes und zukunftsweisendes Image hat. Dies zeigt sich gerade im Bereich des Wohnungsbaus, wo bereits jedes fünfte Eigenheim in Holzbauweise realisiert wird. Aktuelle Markterhebungen belegen, dass in diesem Segment die Holzbauquote weiter steigt. Bauplaner haben nach einer Studie des Marktforschungsinstituts Heinze angegeben, dass sowohl im Wohnungsbau als auch im Nichtwohnungsbau Holz der Trendbaustoff der nächsten Jahre sein wird.

In den Debatten um die Zukunft des Hausbaus weisen viele Fachleute dem Holzfertigbau eine Schlüsselrolle zu. Sie argumentieren, die Bauweise erfülle die Anforderungen an Bauen in Zeiten von Klimawandel und Energieknappheit in besonderer Weise. Die Pflicht zur Energiesparsamkeit durch gesetzliche Vorgaben komme dem Holzfertigbau ebenso entgegen wie die politischen Debatten um mehr Klimaschutz im Gebäudebereich.

Gute Zeiten also für den Holzfertigbau
Damit dies auch so bleibt, unterstützt der Deutsche Holzfertigbau-Verband e.V. als Vertrauenspartner die Interessen zukunftsorientierter klein- und mittelständischer Holzfertigbau-Unternehmen sowie dem Holzbau nahestehende Architekten und Ingenieure auf wirtschaftlichen, politischen und technischen Ebenen. Er hält seine Mitglieder durch permanente Fortbildungsmaßnahmen auf dem aktuellen Stand der Technik und überzeugt mit verschiedensten Maßnahmen die Öffentlichkeit von den Vorteilen der Holzfertigbauweise.