•  
  • Einfamilienhaus
    in Volders (Tirol)

    Die Küche steht im Zentrum des Neubaus, im Mittelpunkt des Gebäudes steht ein offener Wohn- und Essbereich mit Kochinsel. Die Baufamilie hat ihr nach individuellen Vorgaben geplantes Holzfertighaus ganz in den Dienst des familiären Miteinanders gestellt: Der fast quadratische Baukörper wirkt mit seinen 123 Quadratmetern Wohnfläche großzügig, denn der Kniestock ist als Vollgeschoss ausgeführt worden. Unter dem drei Grad geneigten Binderdach ist ein Obergeschoss mit drei Schlafzimmern für die Eltern und drei Kinder sowie ein großes Familienbad entstanden.

    Die Architektur ordnet sich auch von außen den funktionalen Bedürfnissen des Familienalltags unter. Die in Strukturputz gestaltete Fassade ist klar strukturiert. Einzelne Holzelemente setzen gestalterisch Akzente. Blickfänge stellen sprossenfreie Übereck-Fenster dar, die das Holzständerhaus auf die seitlich umlaufende Terrasse und in die Natur ins Inntal öffnen.