•  
     
     
     
     
     
     
  • Einfamilienhaus
    in Adendorf

    Für eine dreiköpfige Baufamilie entstand in Adendorf, einer niedersächsischen Gemeinde bei Lüneburg, ein freistehendes Wohnhaus. Besonders wichtig war ihr ein individuell abgestimmter Entwurf, der Rücksicht auf das Budget und den Lebensstil der Familie nimmt, ein hoher Wärmeschutz mit bedarfsgesteuerter Lüftung und jeglicher Verzicht auf chemischen Holzschutz.

    Dem Wunsch nach einer kurzen Bauzeit kam das Holzbauunternehmen in drei Monaten nach. In dieser komplexen Phase erwies es sich für die Baufamilie als beonders entlastend, dass ihr von der Planung bis zur Übergabe des Hauses nur ein Ansprechpartner zur Seite stand. Das Gebäude wurde als KfW-Effizienzhaus 70 errichtet. Dadurch benötigt es aufgrund der wärmedämmenden Maßnahmen 30 Prozent weniger Wärmeenergie als ein Neubau nach dem jeweils aktuellen Standard der Energieeinsparverordnung (EnEV).

     

    Holzbau:
    Maack Holzbau, Adendorf